Breitling designed for female consumers has created a home Galaxy series of new watches - Breitling Galactic 36 Landis edition replica watches watch, the case is more delicate, with tungsten steel bezel, while equipped by the Swiss official Observatory certified (COSC) SuperQuartz super high performance replica watches quartz movement. A perfect fusion of elegance and performance strength of the watch!Both extreme dynamic, elegance and replica rolex complex functions Galaxy rolex replica series watch (Galactic), has been in numerous and vast Breitling watch has a unique position in the world. The series is mainly for those without timing functions, but still breitling replica desire to have a watch to share every exciting life every second, especially full of personality and vitality of replica watches uk women design.
Deutschland (Liudolfinger) Kaiser Otto II, B 126 B; genealogie-93-generationen.eu
 
A - Z
DADBDCDD
DEDFDGDH
DIDJDKDL
DMDNDODP
DQDRDSDT
DUDVDWDX
DYDZ  
 
Vorwort
Die Heiligen unter unseren Vorfahren
Herkunft der Familie
Legende
Partner
 
Name
Geb.dat.
St./Bld.
Ahnennr.
 
de Este (verh.) Adela
980
I
833 E
 
de Este Adalbert
885
I
6656 E
 
de Este Alisie
1160
I
1793 A
 
de Este Azzo I
975
I
832 E
 
de Este Azzo II
997
I
B 416 E
 
de Este Berta
990
I
863 E
 
de Este Bonifacio I
1110
I
3586 A
 
de Este Folco I
1050
I
7172 A
 
de Este Otbert I
915
I
3328 E
 
de Este Otbert II
945
I
1664 E
 
Dechow Anna
1485
D/ME
21607
 
Decimus Fonteius
160
I
244 V
 
Decimus Fonteius Frontinianus Lucius
125
I
488 V
 
Decimus Fonteius Fronto
100
I
976 V
 
Decimus Junius Brutus Callaicus
180
I
1397146 H
 
Decimus Junius Brutus Scaeva
330
I
22354336 H
 
Decimus Junius Brutus Scaeva
365
I
44708672 H
 
Decimus Junius Silanus
-107
I
2562674 R
 
Decimus Junius Silanus Manlianus
181
I
10250696 R
 
Decimus Rupilius
30
I
49172 R
 
Decimus Rupilius Libo Frugi
50
I
24586 R
 
Decimus Rusticus d.Ä.
370
F
39321648 B
 
Decimus Rusticus d.J.
400
F
19660824 B
 
Decimus Terentius
105
I
202576192 G
 
Decimus Terentius Gentianus
85
I
405152384 G
 
Decimus Terentius Scaurianus
60
I
810304768 G
 
Delinz Dominica
1805
A/K
1c 61
 
Dellaschiava Anna
1862
A/K
1c 15
 
Dellaschiava Jakob
1800
A/K
1c 60
 
Dellaschiava Johann
1830
A/K
1c 30
 
Delphia
80
I
1073 U
 
Demaratus
670
GR
22890840068 H
 
Deng
-20
China
259 Ch
 
Depenau Cuno
1105
D/NS
179840098
 
Depenau von ....
1125
D/NS
89920049
 
Derlingau Graf Ekbert
970
D/S
1722 E
 
Derlingau Brun
905
D/NS
6880 E
 
Derlingau Gertrud
995
D/NS
861 E
 
Derlingau Graf Brun
935
D/NS
3440 E
 
Derlingau Graf Liudolf
878
D/NS
13760 E
 
Dessin Luise
1570
D/ME
5407
 
Deutschland (Liudolfinger) Gerberga
914
D
151 B
 
Deutschland (Liudolfinger) Kaiser Otto I
912
D
B 252 B
 
Deutschland (Liudolfinger) Kaiser Otto II
955
D
B 126 B
 
Deutschland (Liudolfinger) Kg. Heinrich I
876
D
B 302 B
 
Deutschland (Liudolfinger) Mathilde
979
D
63 B
 
Deutschland (Salier , Waiblingen) Agnes
1072
A/NÖ
B 173 E
 
Deutschland (Salier) Kaiser Heinrich III
1017
D
B 692 E
 
Deutschland (Salier) Kaiser Heinrich IV
1050
D
B 346 E
 
Deutschland (Salier) Kaiser Konrad II
990
D
B 1384 E
 
Deutschland Hohenstauf.Kg. Konrad III
1093
D/BW
B 86 E
 
Deutschland Liudgard
929
D/RPF
11073 E
 
Dewitz Anna
1435
D/ME
172983
 
Dewitz Eckhard
1260
D/ME
1401356
 
Dewitz Ekkehard
1205
D/BRA
2788352
 
Dewitz Engelke V
1380
D/ME
691932
 
Dewitz Georg
1462
PL
10892
 
Dewitz Gerhard II
1365
PL
87136
 
Dewitz Gerhard III
1300
D/ME
1383864
 
Dewitz Günther
1180
D/SA
5576704
 
Dewitz Hippolita
1535
PL
2723
 
Dewitz Jakob
1330
PL
174272
 
Dewitz Jakob
1260
PL
697088
 
Dewitz Jobst
1491
PL
B 5446
 
Dewitz Mechthild
1400
D/ME
345917
 
Dewitz Ottilie
1395
PL
87149
 
Dewitz Otto
1285
D/ME
700678
 
Dewitz Otto
1235
D/ME
1394176
 
Dewitz Sophie
1325
D/ME
700737
 
Dewitz Ulrich
1410
PL
43568
 
Dewitz Ulrich
1295
PL
348544
 
Dewitz verh.Gans
1330
D/ME
691913
 
Dewitz verh.Moltke
1315
D/ME
350339
 
Dewitz Zabel II
1405
D/ME
345966
 
Dewitz Züls
1435
PL
21784
 
Name Vorname, wenn Abbildung rot
Geb. Dat. (grün = geschätzt)
Staat/Bundesld. heute
Nummer in Ahnenliste
Deutschland (Liudolfinger) Kaiser Otto II
955
D
B 126 B

B 126 B 31

Otto II Kaiser v. Deutschland, * Ende 955, E 14. 4. 972 mit gleichzeitiger Krönung Theophanus zur Kaiserin in Rom, + 7. 12. 983 Rom, bestattet in St. Peter. 961 lässt ihn sein Vater am Reichstag in Worms zum deutschen König, 967 in Rom zum Mitkaiser krönen. Gleich nach Antritt seiner Regierung ist er mit einer Rebellion seines Vetters Hzg. Heinrich des Zänkers von Bayern (AL. 32/96 C) konfrontiert, die er aber im Keim zu ersticken versteht. Auch die gegen die kaiserliche Oberhoheit rebellierenden Dänen, Polen und Böhmen kann er in die Schranken weisen.

976 belehnt er den Babenberger Leopold I, den Bruder des Berthold (AL. 100 B) mit der bayrischen Ostmark, d. h. mit Österreich. 977/78 muss er sich mit dem französischen König Lothar herumschlagen, der ihn kurzfristig sogar aus der Kaiserpfalz in Aachen vertreibt. Er seinerseits belagert vergeblich Paris, gleicht sich jedoch 980 im Frieden von Margut sur Chiers aus. Im November des gleichen Jahres zieht er nach Italien, trifft in Pavia mit seiner Mutter Ksn. Adelheid (AL. 32/253 B) zusammen und feiert gemeinsam mit dem aus Rom vertriebenen Papst Benedikt VII in Ravenna das Weihnachtsfest.

981 kehrt er mit dem Papst nach Rom zurück und versucht, den in innere Unruhen verstrickten Byzantinern Unteritalien und gleichzeitig auch den Sarazenen Sizilien zu entreißen. Am 13. 7. 982 erleidet er am Cap Colonne eine verlustreiche Niederlage gegen Emir Abu al Quasim und kann nur mit Hilfe des Juden Kalonymos aus Lucca sein Leben retten. Dieser überlässt ihm zur Flucht sein Pferd und darf sich zum Dank in Mainz ansiedeln. Er wird mit kaiserlichen Privilegien ausgestattet und begründet dort eine berühmte Rabbiner-Familie. Der im Mai 983 nach Verona einberufene Reichstag beschließt die Fortsetzung des Kampfes und wählt nebenbei auch den erst dreijährigen Otto III zum König. Wie nötig das für die Kontinuität im Reich war, beweist der plötzliche Tod des Kaisers am 7. 12. 983 in Rom an den Folgen der Malaria, die er mit einer allzu großen Dosis von Aloe zu bekämpfen versucht hatte. Er wurde als einziger deutscher Kaiser in der Krypta unter der Peterskirche bestattet. Nachdem er für seine Familie durch die überreiche Dotation Theophanus schon gesorgt hatte, teilt Otto in seinem Testament sein Vermögen in vier gleiche Teile und vermacht es der Kirche, den Armen, seiner Schwester Äbtissin Mathilde und seinen Dienern und Soldaten.

Vater

Mutter

Tochter

Deutschland (Liudolfinger) Kaiser Otto II
Kaiser Otto II und seine Gemahlin Prinzessin Theophanu Skleros von Byzanz
Deutschland (Liudolfinger) Kaiser Otto II
Kaiser Otto I (AL. 252 B) und die heilige Kaiserin Adelheid (AL.253 B), gemeinsam mit ihrem Sohn Otto II (AL.126 B) empfangen auf dieser Elfenbeinminiatur von Christus ihre Kronen
 
Impressum | E-Mail